kurz & bündig

Der kurze Weg zu den aktuellen
Klassenaktivitäten.

Alles rund um die Knolle

Schulgarten

Zu Gast war ein Präventiontheater für Kindergarten und Grundschule zum Thema "Gewalt". Viel versprach schon der Titel: "Geheimsache Igel".

[zur Beschreibung]

Waldprojekt der dritten Klassen im Frühjahr unter kompetenter Führung                                                                                  

 [Berichte]

Erstmals bedankt sich die Schule mit einem Helferfest bei vielfältig mitwirkenden Eltern und engagierten Bürgern.

­[hier geht's weiter]

Für die erfolgreiche Teilnahme an der landesweiten Aktion "Sauberhafter Schulweg" errang die Schule ein Preisgeld von 400 Euro, das Bügermeister Scheliga überreichte.

[zur Urkunde]

Die zerstörte Tischtennisplatte ist seit Juni wieder repariert. Dank an Spender.

[mehr]

26.06. "Sauberhafter Schulweg" - Wege und Landschaftselemente werden vom Müll befreit

Na, endlich, wir können wieder schmettern!
demoliertes Netzkreuz

Schulgemeinde stellt sich gegen Vandalismus

 

Seit vielen Jahren leidet unsere Schule regelmäßig unter Vandalismus auf dem Schulgelände. Die schöne Lage des Schulkomplexes am Rand der Feldflur hat leider den Nachteil, dass sich Jugendliche unbeobachtet fühlen und in Abendstunden, am Wochenende und zu Ferienzeiten Trinkgelage abhalten und oft Zerstörungen anrichten.

 

Zuletzt war die neue runde Tischtennisplatte Ziel einer Vandalismusaktion. Dabei wurde das stählerne Netzkreuz demontiert, verbogen und im benachbarten Heckenbereich entsorgt. Bedingt durch die relativ hohen Reparaturkosten, war das Gerät zum Bedauern der Kinder längere Zeit nicht nutzbar.

Zur Freude aller hat das Ingenieurbüro Walter mit Sitz in Hausen über Aar durch eine noble Spende die Instandsetzung der Tischtennisplatte finanziert. Die Schulleitung bedankt sich im Namen aller Schüler und Lehrer. Herr Walter, Elternteil an der Grundschule, ist selbst passionierter Tischtennisspieler beim TV-Hausen. Mit seinem Engagement setzt er auch ein Zeichen dafür, dass Schule und Elternschaft sich nachhaltig gegen die sinnlosen Zerstörungen stellen. Sollten Sachbeschädiger ertappt werden, will die Schule sofort Anzeige erstatten.